Français
Gesellschaft für bedrohte Völker
Bitte aktualisieren Sie Ihr Flashplayer Plugin

Crowfunding für Reise von Amazonas-Indigenen

Die Zerstörung des Amazonas ist dramatisch. VertreterInnen von indigenen Gemeinschaften wollen in Europa und Nordamerika über die dramatische Lage aufklären und Lösungen diskutieren. Dafür brauchen sie deine Unterstützung: Mach mit beim Crowdfunding! Mitmachen! Zum Crowfunding

Detox Switzerland: Respekt und Anerkennung für Roma

Das Video zum Aktionstag für die Rechte der Roma in der Schweiz ist da! Es zeigt die Aktionen vom 6. April und fasst die wichtigsten Anliegen zusammen.
Informationen über den Aktionstag

UN-Jahr des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung 2017

Berlin Declaration Auch der Tourismus kann helfen, die globalen Nachhaltigkeitsziele umzusetzen. Hierzu haben NGOs die so genannte "Berlin Declaration" unterzeichnet, darunter auch die GfbV.
Zur Berlin Declaration für nachhaltigen Tourismus


RSS Feed abonnieren

Ethnische Spannungen gefährden Versöhnung in Sri Lanka

Mit Besorgnis stellt die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) fest, dass Sri Lanka derzeit grosse Rückschritte im Versöhnungsprozess macht. Einerseits wurde eine Gedenkveranstaltung für die tamilischen Opfer des Bürgerkrieges, welche für den 18. Mai geplant war, verboten. Andererseits ist es zu gewalttätigen Übergriffen gegen Geschäfte und Moscheen der muslimischen Minderheit gekommen. Zusätzlich hat die Regierung ein neues Antiterrorismusgesetz verabschiedet, welches dem Staat die Mittel gibt, weiterhin Menschenrechte im Namen der Terrorbekämpfung zu verletzen.
Zur Medienmitteilung

No Business Without Human Rights

NODAPL Aktion Credit Suisse GV Anlässlich der heutigen Generalversammlung der Credit Suisse macht die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) einmal mehr darauf aufmerksam, dass die Bank bei der Finanzierung der umstrittenen North Dakota Access Pipeline in den USA eine federführende Rolle spielt. Weil die CS bisher keinen Forderungen der GfbV nachkommt und keine echte Verhandlungsbereitschaft zeigt, reicht die GfbV Beschwerde ein beim Nationalen Kontaktpunkt (NCP) für die OECD-Leitsätze (angesiedelt beim SECO).
Summary_2017_NCP_Complaint STP vs CS (PDF, 218 KB) Artikel "Responsible Investor" CS/GfbV (PDF, 148 KB)

Werden Sie Mitglied!

Ihr Einsatz für bedrohte Völker!

Laufend über die Arbeit der GfbV informiert sein

Gratis Newsletter abonnieren!

Unterstützen Sie die GfbV!

Ihr Spendenbetrag in CHF


Unterstützen Sie die GfbV mit einer Spende

Postcheckkonto: 30-27759-7
Berner Kantonalbank:
IBAN CH05 0079 0016 2531 7232 1
Gesellschaft für bedrohte Völker,
3072 Ostermundigen

Die GfbV kämpft engagiert gegen die Straflosigkeit – deshalb braucht es die GfbV auch in Zukunft.

Dick Marty, ehemaliger Ständerat und Sonderermittler des Europarates

Das Tschetschenienarchiv ist online!

Das Tschetschenienarchiv geht online: www.chechenarchive.org Das bedeutendste Videoarchiv zu den beiden Kriegen in Tschetschenien (1994-2006) ist in der Schweiz angesiedelt. www.chechenarchive.org
Mehr Informationen zur Geschichte Tschetscheniens