07. November 2022

Veranstaltung

GfbV-Dokumentarfilm "Bedrohter Tapajós" am Festival films for future

Im Rahmen des Festivals «films for future» zeigen wir am 7. November 2022 um 18.00 Uhr im Kulturzentrum Karl der Grosse in Zürich unseren Dok-Film «Bedrohter Tapajos» über die Amazonas-Abholzung in Brasilien und den Widerstand indigener Gemeinschaften. 

Was passiert, wenn alle unsere natürlichen Ressourcen bis zum Äussersten ausgeschöpft sind? Was passiert mit den Menschen, wenn alle Bäume abgeholzt sind? Was passiert mit der Tierwelt, wenn es kein Wasser mehr gibt?

Diesen Fragen und mehr geht das Filmfestival films for future (3.-27. November) nach: Während 25 Tagen regen über 40 packende Filme und Diskussionen zum gemeinsamen Nachdenken an – über den Zustand unseres Planeten an und über unseren Umgang mit der Umwelt. Die Filme zeigen nicht nur, was mit unserer Umwelt geschieht, sondern feiern auch die Erfolge von mutigen Aktivist:innen und Lösungen von aussergewöhnlichen Expert:innen und Denker:innen.

Dem Amazonas als bedrohten Lebensraum widmet sich der Festivalabend am 7. November 2022 mit einer Doppelvorstellung unseres Dok-Film «Bedrohter Tapajos» und im Anschluss «Die Axt im Regenwald».

Bei Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen

Ok

Newsletter Anmeldung

Unser Newsletter informiert Sie über aktuelle politische Entwicklungen und das Engagement der GfbV sowie unserer Partnerorganisationen.

Vorname *
Nachname *