Workshop mit indigenen Leaderinnnen und Leadern aus Brasilien

Workshop mit indigenen Leaderinnen und Leadern aus Brasilien

Samstag, 09. November 2019
Bern, Progr, Waisenhausplatz 30, 3011 Bern, Kleine Bühne, 14 Uhr

Was kann ich tun für die Rechte Indigener und Klimaschutz?
Dieser Workshop gibt Antworten für alle, die jetzt handeln wollen.

Im brasilianischen Amazonas verschwindet pro Minute eine Waldfläche in der Grösse von drei Fussballfeldern. Die globale Nachfrage nach Rindfleisch, Futtermittel, Palmöl oder Edelmetallen beraubt die indigenen Völker ihrer  Lebensgrundlagen, zerstört die Umwelt und trägt so zur Klimakrise bei. Seit dem Amtsantritt von Präsident Bolsonaro nimmt die Ausbeutung der Natur zu, und  Menschenrechtsverletzungen häufen sich.

Der Workshop bietet Gelegenheit, sich mit indigenen Leaderinnen und Leadern aus Brasilien auszutauschen, die derzeit durch zwölf Länder Europas reisen! Sie fordern die EU und die Schweiz auf, Massnahmen für den Schutz der Umwelt und die Rechte der indigenen Bevölkerung zu ergreifen. Gemeinsam mit der indigenen Delegation diskutieren wir, wie wir ihre Ziele unterstützen können.

Wann: Samstag, 9. November 2019, 14 bis 17  Uhr
Wo: Progr, Waisenhausplatz 30, 3011 Bern, Kleine Bühne
Organisiert von: Greenpeace, Extinction Rebellion und Gesellschaft für bedrohte Völker

Bei Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen