Filmscreening "Bedrohter Tapajós" mit anschliessendem Q&A – Gesellschaft für bedrohte Völker

Filmscreening «Bedrohter Tapajós» mit anschliessendem Q&A

Samstag, 02. Oktober 2021
Barfüsserplatz 7, 4051 Basel

Begleiten Sie im Kurzfilm «Bedrohter Tapajós» 25 Indigene aus der Tapajós-Region auf ihrer Reise durch den Amazonas. Sie erzählen dabei ihre Perspektiven auf eine Reihe von geplanten Infrastrukturprojekten wie Staudämmen, einer Wasserstrasse und einer Eisenbahn.

Im Anschluss an das Filmscreening findet ein Q&A statt, mit Menschenrechtsaktivistin Alessandra Munduruku sowie Indigenen-Anführer Juarez Munduruku. Im Fokus des Gesprächs steht die Bedrohung indigener Kulturen, aber auch die Beteiligung von Schweizer Finanzinstituten an der Ausbeutung des Amazonas.

Wann: 2. Oktober 2021, 10:00
Wo: Barfüsserplatz 7, Historisches Museum Basel

Eintritt frei – Kollekte

Programm:
10:00 Begrüssung durch Julia Büsser (GfbV)
10:10 Filmscreening «Bedrohter Tapajós»
10:45 Beitrag von Alessandra Munduruku & Juarez Munduruku
11:00 Q&A mit Alessandra Munduruku & Juarez Munduruku

Wir würden uns freuen, Sie am Filmscreening und Q&A zu sehen!

Bitte melden Sie sich per Mail unter info@gfbv.ch an.

Die Veranstaltung ist Covid-Zertifikatspflichtig.

Bei Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen