Einreichung einer Petition zu Tibet

Einreichung Petition „Rechte der Tibeterinnen und Tibeter schützen – auch in der Schweiz!“

Montag, 10. September 2018
Bern Bundeshaus West / Bahnhofplatz

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) und Tibet-Organisationen reichen am Montag, 10. September um 11.30 Uhr eine Petition ein. Gemeinsam mit über 11 0000 Unterzeichnenden fordern sie Politik und Behörden auf, die Grundrechte der Tibeterinnen und Tibeter in der Schweiz zu schützen – trotz Freihandelsabkommen mit China.

PROGRAMM

11:20 Uhr Versammlung auf dem Bundesplatz

11:30 Uhr Übergabe der Petition an die Bundeskanzlei durch die beteiligten Organisationen vor dem Eingang Bundeshaus West

Statements: Jampa Samdho, Parlamentarier im tibetischen Exilparlament; Lisa Mazzone, Nationalrätin, (Grüne/GE) /  Präsidentin GfbV;  Rosmarie Quadranti, Nationalrätin,(BDP/ZH) / Co-Präsidentin der parlamentarischen Gruppe Tibet

Ab 12:00 Uhr Rahmenprogramm mit Reden, traditionellen tibetischen Tänzen, Musik, Tee und Gebäck auf dem Berner Bahnhofplatz

Zur Einladung

Zur Kampagne

Bei Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen